Apfelgelee: Fruchtiger Brotaufstrich

Apfelgelee: Fruchtiger Brotaufstrich

Vorweihnachtszeit! Ich freue mich immer auf die Adventszeit, besinnliche Musik, schöne weihnachtliche Atmosphäre und Zimtplätzchen :))) Echt. Letzten Winter habe ich schon mal mit euch tolle winterliche Marmeladen-Rezepte aus Äpfeln geteilt. Und dann war bei mir Ruhe mit selbstgekochten Brotaufstrichen. Das muss ich jetzt ändern :D

Also... ich habe ein schönes Rezept für das Apfelgelee gefunden. Ich muss gestehen - ich habe nicht nur zum ersten Mal in meinem Leben ein Apfelgelee gemacht, ich wusste davor gar nicht, dass es so einen Brotaufstrich gibt. Das Gelee schmeckt auch ein bisschen anders - frischer und sanfter, ja ein bisschen verrückt ;) Den Brotaufstrich habe ich ausprobiert, modifiziert und dann habe ich mir gedacht - ich muss das Apfelgelee-Rezept mit euch unbedingt teilen :)
Auf jeden Falls ist so ein Aufstrich ein tolles kleines Geschenk oder Mitbringsel.

Apfelgelee: Fruchtiger Brotaufstrich


Rezept: Apfelgelee mit Orangen, Nüssen und Zimt


Für das Apfelgelee braucht ihr:
1,2 kg Äpfel
1 Orange
1 Zitrone
3 EL Rosinen
3 EL Mandelstifte
500 g Gelierzucker
1 TL Zimt
1 Liter Wasser

Äpfel


Äpfel kochen

Schält und schneidet die Äpfel in Spalten. Kocht nun die Apfelstücke in einem Topf mit einem Liter Wasser auf und lass die Äpfel 30 Minuten köcheln, bis sie weich werden. 

Äpfel schneiden


Äpfel von Saft trennen

Setzt nun ein Sieb auf eine Schüssel, legt das Sieb mit einem sauberen Küchentuch aus und gießt die Apfelmaße hinein.  Lass nun den Saft abtropfen.

Apfelsaft

Apfelgelee würzen

Presst nun 1 Orange und 1 Zitrone aus und gießt deren Saft in den Apfelsaft hinein. Fügt auch Gelierzucker hinzu und lass den Apfelsaft 10 Minuten köcheln.
Gebt zum Schluss Rosinen und Mandelstifte dazu und lasst das Apfelgelee 3 Minuten köcheln.

Um sicherzugehen, dass das Apfelgelee auch fertig ist, macht eine Gelierprobe:  Gebt  etwas Fruchtzubereitung auf einen Teller und lasst sie abkühlen. Wenn das abgekühlte Gelee fest wird, ist der Brotaufstrich fertig!

Apfelgelee mit Mandeln


Apfelgelee: Fruchtiger Brotaufstrich




































Habt ihr schon ein Apfelgelee probiert?


Verlinkt bei:

Froh und Kreativ – Ein kleiner Blog

Kommentare:

  1. Das ist ein schönes weihachtliches Rezept und du hast dir noch die Arbeit gemacht, den Apfelsaft selbst zu zubereiten.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen, liebe Elke :) ich habe tatsächlich alles selber gemacht :) Ich könnte natürlich gekauften Saft nehmen, vielleicht mache ich das auch später so :)
      Liebe Grüße
      Yuli:)ana

      Löschen
  2. Oh das Rezept klingt ja wirklich nicht schlecht...erinnert mich ein bisschen an Bratapfel :) Nomnom...schön mit Vanillesoße dazu. Perfekt für den Winter!
    Hab noch einen tollen Abend.
    Liebe Grüße ♥ Elsa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Elsa!
      Mit Vanillesoße? Ich muss es mal probieren :) Jetzt ist die beste Zeit für solche winterliche Leckereien 🍭🍨🍯
      Liebste Grüße
      Yuli:)ana

      Löschen
  3. Sieht sehr lecker aus, ich persönlich mag nicht überall Zimt drin und deshalb wäre, das das einzige was ich weglassen würde ;)
    Ich wünsche Dir einen schönen 2. Advent!
    Deine Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu, früher habe ich auch kein Zimt gemocht, aber jetzt liebe ich dieses Gewürz :D
      Aber ich denke dieses Rezept lässt sich super anpassen. Ich wünsche dir auch einen schönen 2. Advent!
      Liebe Grüße
      Yuli:)ana

      Löschen
  4. Liebe Yuliana,
    dein Gelee sieht schon so entzückend lecker aus, die Farben strahlen mich richtig an. Jetzt davon ein Löffelchen auf einem Brötchen - das wäre die Krönung. Hab vielen Dank für das wunderbare Rezept.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich aber, dass dir mein Rezept gefallen hat! Denn du kochst/backst so schöne Gerichte und Leckereien :) - unglaublich!
      Einen schönen Abend wünsche ich dir, liebe Sigrid ✨
      Yuli:)ana

      Löschen