Schick in Pastell - DIY Kosmetiktasche zum Selberbasteln

DIY Kosmetiktasche zum Selberbasteln Some Joys Könnt ihr euch vorstellen, eine Kosmetiktasche selber zu machen und dabei nicht nähen zu müssen? Zum Glück geht das tatsächlich, und zwar mit einem Tacker! Die Idee, einen einfachen Bürotacker statt Nadel und Faden zu verwenden, finde ich mehr als verlockend. Denn eine Nähmaschine habe ich nicht, und alles per Hand zu nähen, ist mir einfach zu anstrengend. Als ich im Internet ein paar getackerte Nähprojekte gesehen habe, wusste ich sofort - ich muss es ausprobieren!



Mädchenkram

Puderdosen, Kosmetikpinsel, Cremetuben – Mädchenkram halt, der mich zumindest für kurze Zeit glücklich macht :-D Diese Dinge schleppe ich öfters mal mit. Ohne Kosmetiktasche. Nicht, dass ich keine Schminktaschen zu Hause habe… Im Gegenteil, ich habe mehrere Exemplare, aber die sind alle mit verschiedensten Kleinigkeiten befüllt, von denen ich mich (noch) nicht trennen kann. Da lag es mir nahe, eine DIY Kosmetiktasche mit dem Tacker schnell zu basteln.

DIY Kosmetiktasche zum Selberbasteln



Feine Farben

Von meiner Liebe zu Pastellfarben habe ich euch ja schon mal berichtet. Egal ob bei Dekorationen oder Klamotten, immer wieder erwische ich mich dabei, dass ich der Anziehungskraft der Pastellfarben verfalle. Nee, ich mag auch knallige und kräftige Farben, aber das Pastell hat etwas ganz Besonderes, Edles, Hochwertiges, Luxuriöses und Mädchenhaftes zugleich. Und da habe ich mich natürlich sehr gefreut über die pastellfarbige Aktion von den lieben Mädels Rosy, Henrieke, Juli, Jenny und Marileen. Sie starteten eine Blogparade und Linkparty mit dem Thema Pastellfarben. Jeder, der etwas Passendes zu dem Thema bastelt, kocht und sonst etwas zaubert, darf an der Linkparty teilnehmen. Ich mache natürlich mit :-) und ja... mit meiner DIY Kosmetiktasche :-)




Do it Yourself Kosmetiktasche bastelnKommen wir jetzt direkt zur Anleitung. Wenn euch meine Kosmetiktasche gefällt, könnt ihr sie damit schnell nachmachen.

 

Anleitung: DIY Kosmetiktasche


Ihr braucht:

Stoff
Plastikbeutel
Schleife
Schere 
Klebstoff 
Druckknopf
Tacker






Step 1: Schneidet als Erstes den Stoff. Für eine Kosmetiktasche braucht ihr ein Stoffstück in der Größe von ca. 20 x 36 cm. Passend dazu schneidet ihr dann auch ein Plastikstück aus dem Plastikbeutel, und zwar in der Größe 20 x 32 cm. Die Länge des Plastikstücks soll also um ca. 4 cm kürzer sein als die Länge des Stoffes.

Kosmetiktasche basteln

Step 2: Legt das Plastikstück mittig über den Stoff, so dass beide Stoffkanten zu sehen sind. Faltet nun den Stoff mit dem Plastikstück zusammen, Dabei soll das Plastikstück außen liegen. Passt auf, dass die Seiten genau aufeinander liegen. Ich habe sie mit Mini-Klammern festgemacht.

Kosmetiktasche basteln
Step 3: Nun könnt ihr die linke und rechte Seite mit einem Tacker verschließen.
Wichtig: Tackert die Seiten nicht bis zur oberen Kante, sondern lasst oben auf beiden Seiten Nahtzugabe von 2 cm. Hört also mit dem Tackern auf, wenn das Plastikstück endet.
Damit die Kanten des Stoffes nicht auseinanderfusseln, könnt ihr auf sie ein wenig Leim auftragen.



Step 4: Nun könnt ihr eure Tasche auf links ziehen. Bringt zuerst das Unterteil des Druckknopfs auf die Vorderseite der Nahtzugabe an. Klebt anschließend die Kante (Nahtzugabe) nach innen. Wiederholt das Ganze auch mit der zweiten Seite der Kosmetiktasche.

Kosmetiktasche basteln

Kosmetiktasche basteln


Step 5: Nun ist die Kosmetiktasche fertig und ihr könnt sie mit einer Schleife verzieren. Ich habe eine silberne Schleife gewählt. Ich finde sie passt schön zu Hellrosa. Die Schleife habe ich einfach auf die Schminktasche geklebt.

DIY Kosmetiktasche zum Selberbasteln








https://www.instagram.com/somejoys/















Stylische Kosmetiktasche basteln ohne Nähen
Na, wie gefällt euch die Idee, mit einem Tacker zu "nähen"? Habt einen guten Start in die neue Woche!



Kommentare:

  1. Eine sehr schöne Idee mit Stoff und Tüte... ich habe das mit Duct Tape ja mal gemacht.. und das einzige, nochmal mit Tape innen abgeklebt wegen dem Tacker.. ;) sieht toll aus1
    Liebe grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu, liebe Franzi! Ein DIY mit Duct Tape habe ich m WEB gesehen, es sah wirklich gut aus! Unglaublich, was man aus einfachsten Materialien basteln kann!
      Liebe Grüße ✨

      Löschen
  2. Liebe Yuliana,
    das ist ja mal eine coole Idee mit dem Tacker! Was es nicht alles gibt :). Wirklich super praktisch, wenn man keine Nähmaschine hat (oder keine Lust hat sie aus dem Abstellraum zu kramen...).
    Freut mich total, dass du bei unserer Linkparty dabei bist und dass ich so deinen schönen Blog entdeckt habe!
    Liebe Grüße
    Marileen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir für deine lieben Worte, Marileen! Die Idee mit dem Tacker finde ich auch toll, da ich ein Nähmuffel bin ;-) Ich bin auch sehr froh, dass ihr die Blogparade/Linkparty mit so einem tollen Thema gestartet habt, ich bin natürlich gern dabei :-D

      Liebste Grüße
      Yuliana

      Löschen
  3. Liebe Yuliana :) Sehr sehr coole Idee. Upcycling und Improvisation sind genau meine Themen. Man sieht ja, was für schöne Dinge dabei heraus kommen :)
    Schön, dass du dabei bist. Ich werd mich gleich mal weiter auf deinem Blog umschauen :)
    Viele Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, liebe Jenny :-D Ich bin ganz bei dir, Upcycling ist ein schönes, inspirierendes Thema! Es ist fast wie ein kleines Wunder, wenn man alten Sachen ein zweites Leben "schenken" kann :-)
      Liebe Grüße ✨
      Yuliana

      Löschen
  4. Huhu meine liebe Yuliana :)

    Ich bin gerade ganz begeistert von deiner pastelligen Kosmetiktasche – vor allem die Schleife macht s perfekt *-*

    Obwohl ich zugeben muss, im ersten Moment hab ich gedacht: "...Kosmetiktasche? Da muss man bestimmt nähen können. Klein Rosy kann doch mit der Nähmaschine gar nicht umgehen..." Aber dann lass ich das Erlösungswort (ich glaube, es gibt das Wort nicht, aber du weißt, was ich meine ;D ) t.a.c.k.e.r.n.!!!
    Großartig, damit eröffnen sich mir ganz neue Türen :)

    Meine Liebe, ich wünsche dir ein fröhliches Wochenende und liebste Grüße an dich,
    deine Rosy :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rosy, danke für deinen lieben Kommentar! Hihi, mir geht es so wie dir, wenn ich ans Nähen denke ;-) Nähen kann ich nämlich auch nicht wirklich. Dafür sticke ich gern :-) Aber das ist schon ein anderes Thema.

      Ich wünsche dir ein schönes Wochenende in Frankfurt, liebe Rosy ;-)

      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Was ne coole Idee. Sieht super aus :)Da muss ich doch direkt mal nach weiteren getackerten Projekten schauen.
    Danke für deinen tollen Beitrag für unsere Blogparade
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen liebe Julia! Du bist lieb, danke dir! Du hast mich gerade auf den Gedanken gebracht, direkt nach DIY-Tacker-Projekten zu suchen! Ich mag einfache Bastelideen und die DIY-Projekte mit einem Tacker gehören definitiv dazu :-D
      Ich wünsche dir einen schönen Abend!

      Liebe Grüße

      Löschen