Mein Blog wurde geklont!

 
Bild mit Eulen und dem Spruch









Auf der Suche nach Flamingo-Motiven im Internet bin ich auf meinen Blogartikel Flamingo-Zeichenkurs gestoßen. Das Komische dabei war, dass der Artikel auf einer fremden Domain diywaterpainting.info veröffentlicht war. Als ich die Seite angeklickt habe, konnte ich meinen Augen nicht trauen – ich sah eine exakte Kopie meines Blogs!

Eigentlich war mir schon immer klar, dass das weite WEB einige unangenehme Überraschungen mit sich bringen kann. Dass aber ein ganzer Blog so dreist kopiert werden kann, war mir bis dahin unbekannt. Das Loyot, alle Bilder und Texte wurden 1:1 übernommen. Geändert wurden lediglich mein Name, die E-Mail-Adresse und das Header-Bild. Jeder Beitrag den ich auf meinem Blog veröffentliche, erscheint gespiegelt auf der gefakten Klon-Seite im Internet, jeder Link mit meiner Blogadresse wird in die Adresse der Klonseite umgewandelt, jegliche Erwähnung meines Namens wird durch einen Fake-Namen ersetzt. 


Mein Blog wurde kopiert



Warum machen die das?


Anscheinend geht es den Content-Dieben ums Geld. Mit den geklauten Inhalten erhoffen sich die Blogkloner wohl Werbeeinnahmen via Affiliate-Links. Zur Zeit ist aber auf der Klon-Seite noch keine Werbung geschaltet.

Was kann man dagegen tun?


Auf jeden Falls sollte man Screenshots von der gefälschten Seite machen und bei dem Provider den Missbrauch melden. Den Betreiber und Server der Klon-Seite kann man über WHOIS ausfindig machen.
Eine gute Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Tipps, was man gegen Content-Diebe machen kann, findet ihr bei Niedblog "Blog kopiert und Name geklaut".  Empfehlenswert sind auch Beiträge von: Seiten-Wechsel und Blickgewinkelt.

Des Weiteren gibt es für Word Press ein Plugin AntiClone, welches die Klon-Seite erkennt und diese direkt auf den originellen Blog weiterleitet.
Da mein Blog auf Blogger hostet, habe ich leider nicht so viele Möglichkeiten, der Klonseite etwas auf technischer Ebene entgegenzusetzen. Aber ich hoffe, dass auch ich die Klon-Seite bald loswerde.

Liebste Grüße


Kommentare:

  1. Von meinem Blog existiert leider auch eine Klon-Seite :/ Name und Imrpessum ist natürlich falsch und ich versuche schon seit langer Zeit den Klon loszuwerden... Leider bisher erfolglos. Ich wünsch Dir viel Glück!
    Liebe Grüße, Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen liebe Yvonne,
      danke für deine lieben Worte! Die Klon-Seite kannst du nicht loswerden? Das ist grausam :( Sowas ist sehr ärgerlich. Ist dein Blog bei WordPress?
      Liebste Grüße
      Yuli:)ana

      Löschen
  2. Hi, das ist ja schlimm, habe das jetzt schon öfters gelesen, hoffe es gibt von meinem keinen Klon. Wie finde ich das am Besten heraus? Ich bin bei Wordpress. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Franzi, leider hat es mittlerweile viele Blogs getroffen. Ich habe gelesen, man kann bei http://www.copyscape.com überprüfen, ob eigener Blog geklont wurde. Ich bin mir da aber nicht ganz sicher, ob die Seite im Klon-Aufdecken gut ist.
      Kopiere mal einen Textabschnitt deines Blogs und gebe ihn bei Google ein. Wenn ich das mache, wird auch die Klon-Seite meines Blogs angezeigt.
      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Ah, danke, da werde ich mir mal Gedanken machen... ;) Ist auch auch wirklich scheiße sowas...

      Löschen
  3. Hallo meine Liebe,

    das dein Blog geklont wurde ist ja unverschämt! Ich hoffe das regelt sich alles schnell, dass du diese Seite loswirst! Sowas ist doch einfach nur ärgerlich...


    Liebe Grüße

    Lisa Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Lisa Marie :) Ich hoffe es auch! Es ist voll ärgerlich, dass ich bei Blogger bin und keinen Zugang zur htaccess-Datei habe. Sonst wäre ich den Klon schon losgeworden.
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Liebe Yuliana,
    das klingt und ist ja furchtbar. Da machst du dir solch eine Mühe und gibst dein ganzes Herzblut in deinen Blog hinein und dann wird er unverschämt kopiert. Ich habe gar nicht gewusst, dass das so gang und gäbe ist, vielen Dank für die Aufklärung.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sigrid,
      ja, es wurden schon zahlreiche Blogs geklont... leider. Vielleicht macht es Sinn, eine Strafanzeige gegen Unbekannt zu erstatten - viele Blogger machen das.
      Sei lieb gegrüßt von mir ✨
      Yuli:)ana

      Löschen